Einfach mal „aussteigen“! An Orte gehen, wo die Erde noch atmen kann, wo der Rhythmus ein ganz anderer ist. Wir wollen auf unseren Wanderungen in die Natur eintauchen, an schönen Orten verweilen und die Natur mit allen Sinnen genießen. Uns körperlich bewegen, auch anstrengen, richtig durchatmen, unsere Sinne schärfen und Schritt für Schritt mehr in Kontakt kommen – mit uns und mit unserer Umgebung.

In der Natur begegnen wir dem Unverfälschten, dem Wahrhaftigen. Beim Gehen in der Natur können Sie Ihre Gedanken zur Ruhe kommen lassen, Ihre Sinne öffnen, nach Innen schauen, tief durchatmen und einfach sein.
So kommen wir in Kontakt mit unserer inneren Weisheit und unserer ureigenen Kraft! Alles was Sie brauchen und wissen müssen. ist bereits in Ihnen!
Bei unseren Wanderungen halten wir unterwegs immer wieder inne und nehmen uns Zeit für Achtsamkeitsübungen, kleine Meditationen und bewusste Körperübungen. Einzelne Abschnitte laufen wir auch immer wieder ganz in Stille. Es gibt Zeit für Gespräche und Austausch.

 

Reiseablauf 3 Tage

Den genauen Tagesablauf gestalte ich frei und flexibel. Wir wandern jeden Tag und gehen immer gegen 9.30 Uhr los. Wir laufen maximal 13 km und haben insgesamt nie mehr als 380 Höhenmeter.
Mittags machen wir an einem schönen Naturplatz Picknick, wofür Sie sich am Frühstücksbuffet selbst ein Lunchpaket (5,- EUR) zubereiten können oder Sie bringen sich ein paar Kleinigkeiten von zu Hause mit. Für das Abendessen um 18 Uhr sind wir immer rechtzeitig zurück.
Nach dem Essen können Sie an der Abendmeditation des Hauses teilnehmen. Danach gibt es die Gelegenheit, gemütlich im Teehaus oder im Garten zusammensitzen, Lagerfeuer zu machen und Geschichten vorzulesen.
Die flexible Gestaltung ermöglicht es uns, bei warmen Temperaturen mehr Zeit zum Verweilen zu haben, und wenn es kalt sein sollte, ist es angenehm, etwas mehr zu laufen. Wir gehen bei jedem Wetter raus, außer bei starkem Dauerregen oder Sturm. Dafür habe ich immer ein Alternativprogramm im Gepäck.

Was Sie mitbringen sollten...
Neugier, Liebe zur Natur und Freude an Gemeinschaft. Neugierig auf sich selbst und auf all das, was das Leben noch für Sie bereit hält!

 

Preis pro Person im Doppelzimmer 3 Tage: 310,- €

auch halbe Doppelzimmer sind buchbar; Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags, falls sich keine zweite Person findet
EZ Zuschlag: 20,- € pro Nacht
Aufpreis Lotus EZ: 35,- € pro Nacht (ein großes Bett)
Dreibettzimmer: -8,- € pro Nacht (Reisepreis reduziert sich)

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Meditation morgens und abends mit den Mönchen und Nonnen des Klosters (freiweillig) sowie weitere zahlreiche interessante Angebote des Hauses
  • Vegetarische Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 Teilnehmer*innen, Durchführung bereits ab 6

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERGO über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge

Anforderungsprofil: Für die Wanderungen ist eine normale Grundkondition notwendig. Das heißt, dass Sie z.B. pro Woche ein- bis zweimal eine Stunde zügig spazieren gehen. Da der Odenwald sehr hügelig ist, sind auch immer wieder kleinere Steigungen mit dabei.

 

Reiseablauf 5 / 8 Tage

Angebot speziell für Frauen!

Wir laufen jeden Tag (bis auf einen freien Tag in der Wochenmitte) und gehen immer gegen 9:30 Uhr los. Mittags machen wir an einem schönen Naturplatz Picknick, wofür Sie sich am Frühstücksbuffet selbst ein Lunchpaket (5 Euro) zubereiten können, oder Sie bringen sich ein paar Kleinigkeiten von zu Hause mit. Für das Abendessen um 18 Uhr sind wir immer rechtzeitig zurück. Meistens so, dass Sie auch noch Zeit für sich haben.

Nach dem Essen können Sie an der Abendmeditation des Hauses teilnehmen. Danach gibt es die Gelegenheit, gemütlich im Teehaus oder im Garten zusammenzusitzen, Lagerfeuer zu machen und Geschichten vorzulesen oder zu einem tollen Sonnenuntergangsplatz zu laufen.

Je nach Witterungsbedingungen kann der Tagesablauf auch etwas verändert werden. Bei warmen Temperaturen haben wir so mehr Zeit zum Verweilen und wenn es kalt sein sollte, ist es angenehm, etwas mehr zu laufen. Und an heißen Sommertagen können wir mehr Zeit in den kühlen und schattigen Wäldern verbringen. Wir gehen bei jedem Wetter hinaus, außer bei starkem Dauerregen oder Sturm. Dafür habe ich immer ein Alternativprogramm im Gepäck.

Bei einigen Wanderungen gibt es auch die Möglichkeit, etwas abzukürzen – je nach Ihrem Ruhebedürfnis.

1. Tag: Individuelle Anreise
Treffpunkt um 16 Uhr im Teehaus des Klosters. Wir machen einen ersten kleinen Rundgang rund um das Kloster. Einführung in die Wandertage.

2. Tag: Das Quellheiligtum Lichtenklingen (13 km, Gehzeit: 3,5 Std., Aufstieg: 380 Hm, Abstieg 380 Hm)
Vom Haus aus wandern wir durch das stille und verwunschene Eiterbachtal zum Quellheiligtum Lichtenklingen. Über den Hardberg und das Siebenwegekreuz gelangen wir zurück zum Kloster.

3. Tag: Panoramaweg (14 km, Gehzeit: 3,5 Std., Aufstieg: 250 Hm, Abstieg 440 Hm)
Vom Haus aus wandern wir über einen wunderbaren Panoramaweg zur Tromm. Beeindruckende Fernsichten in den hinteren Odenwald und bis weit in die Rheinebene begleiten unseren Weg. Unsere Wanderung endet in dem idyllischen Fachwerkstädtchen Wald-Michelbach mit schönem Café. Zurück mit ÖNV.

4. Tag: Auf zur Bergstraße (13 km, Aufstieg: 150 Hm, Abstieg: 420 Hm)
Wir wandern zu einem alten keltischen Kultort, dem Götzenstein. Weiter geht es über die Höhenzüge zur Bergstraße nach Weinheim – Stadt der Burgen. Bewundern Sie die Blütenpracht in einem der größten Staudengärten Deutschlands. Zahlreiche charmante Straßencafés auf dem historischen Marktplatz laden zum Verweilen aus. Zurück mit ÖNV.

5. Tag: Zeit haben - sich Zeit lassen
Die Seele baumeln lassen, im wunderschönen Klostergarten sitzen und das süße Nichtstun genießen, individuelle Spaziergänge, sich massieren lassen … alles ist möglich.

6. Tag: Nibelungensteig (12 km, Gehzeit: 3 Std., Aufstieg: 380 Hm, Abstieg 440 Hm)
Bustransfer nach Hammelbach. Wir wandern durch das abgelegene urige Brombachtal mit alten Bauerngehöften. Weiter geht es hinauf zur Walpurgiskapelle, ein besonderer Platz, der schon für die Kelten ein Kultort war. Über den Nibelungensteig gelangen wir zu einem idyllisch gelegenen Waldcafé. Zurück mit ÖNV.

7. Tag: Olfener Moor und verwunschenes Finkenbachtal (13 km, Aufstieg: 180 Hm, Abstieg 320 Hm)
Mit ÖNV nach Grassellenbach. Über offene Wiesenlandschaften gelangen wir nach einem kleinen Aufstieg zum Siegfriedsbrunnen. Weiter geht es auf dem Nibelungensteig über das Olfener Moor und durch das verwunschene Finkenbachtal mit zahlreichen Quellen. Bustransfer zurück zum Kloster.

8. Tag: Abreise
Individuelle Abreise nach dem Frühstück

 

Tagesblauf 5-Tage-Programm

Der Ablauf entspricht dem der 8-Tage-Wanderungen bis auf folgende Unterschiede: Bei dem 5–tägigen Programm ist am Anreisetag Programmbeginn um 16 Uhr. Die hier erwähnte erste Wanderung machen wir am Abreisetag verkürzt als Halbtagswanderung. Abreise ist um 14 Uhr. Nur beim 8–Tageprogramm gibt es einen freien Tag.

Preis pro Person im Doppelzimmer:
520,- € (5 Tage)
735,- € (8 Tage)

auch halbe Doppelzimmer sind buchbar; Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags, falls sich keine zweite Person findet
EZ Zuschlag: 20,- € pro Nacht
Aufpreis Lotus EZ: 35,- € pro Nacht (ein großes Bett)
Dreibettzimmer: -8,- € pro Nacht (Reisepreis reduziert sich)

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 4/7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Meditation morgens und abends mit den Mönchen und Nonnen des Klosters (freiwillig) sowie weitere zahlreiche interessante Angebote des Hauses
  • Vegetarische Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 Teilnehmerinnen, (Durchführung bereits ab 6)
  • Ein Märchenabend mit einer Märchenerzählerin aus der Region
  • Ein Mittagspicknick mit Kräutern frisch von der Wiese

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERGO über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge

 

Reiseablauf Weihnachten

Angebot speziell für Frauen!

Im Dezember strahlt die Natur eine ganz besondere Ruhe aus. Die Zeit lädt ein, sich von den vielen Aktivitäten, die das Jahr mit sich bringt, ein bisschen zurückzuziehen und nach Innen zu schauen. Am 24. Dezember nachts beginnen die 12 Rauhnächte, von denen jede einzelne ein besonderes Thema im Hinblick auf den Verlauf des bevorstehenden neuen Jahres beinhaltet.

Wir werden die Gemeinschaft der Gruppe genießen, hinaus in die Natur gehen, uns viel bewegen, viel von der guten und frischen Winterluft aufnehmen, und am frühen Nachmittag in ein gemütliches Café einkehren.
Im weiteren Verlauf des Nachmittags gibt es noch genügend Zeit, sich vielleicht mit einem guten Buch in ein Zimmer mit schönem Blick in die Natur zurückzuziehen, einfach auszuruhen oder bei einem Nachmittagstee mit anderen Frauen zusammenzusitzen.
Am Abend werden wir gemeinsam essen und gemütliches Beisammensein genießen. Ich habe immer ein paar Odenwälder Sagen und Legenden zum Vorlesen im Gepäck. Vielleicht möchtet auch Ihr eine schöne (Weihnachts-) Geschichte für die Gruppe mitbringen?

Am letzten Abend wird uns eine Märchenerzählerin der Region in das Reich der alten Geschichten entführen.

Die halbtägigen Wanderungen führen uns durch lichte Mischwäder, über die berühmten Odenwälder Streuobstwiesen, über herrliche Lichtungen mit großartigen Fernsichten in Rheinebene und Pfalz, durch einsame Täler, vorbei an Quellen, alten Bauerngehöften, Ruinen von mittelalterlichen Kapellen und Burgen und immer wieder zu ganz besonders kraftvollen Naturorten.

Tagesablauf Weihnachtsreise

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bensheim
Der Anreise Bahnhof ist Bensheim. Hier gibt es ab ca. 14 Uhr vom Hotel einen Sammeltransfer (15 Minuten Fahrt) – unbedingt bei Buchung mitbestellen!
Treffpunkt ist um 16 Uhr im Hotel. Einführung in die gemeinsamen Tage und ein erster kleiner Orientierungsrundgang um das Hotel.

2. Tag: Alemannenweg und uriges Johannesbachtal
Vom Hotel aus führt uns der Alemannenweg an Waldrändern entlang durch eine offene Landschaft mit immer wieder wunderschönen Blicken auf den höchsten Berg des vorderen Odenwaldes, die Neunkircher Höhe.
Wir durchkreuzen das Wiesentälchen von Beedenkirchen und gelangen über den Hasenberg in das abgeschiedene und stille Johannesbachtal. Hier bereite ich für die Gruppe eine Suppe am Lagerfeuer und wir zelebrieren gemeinsam kleines Feuerritual zur Wintersonnenwende.
Kurzer Bustransfer zurück zum Hotel (10 Minuten). 9 km, 140 Höhenmeter.

3. Tag: Hutzelstraße und Modautal
Direkt an unserem Hotel beginnt die Hutzelstraße, ein wunderschöner Höhenweg mit Panorama-Weitblicken bis in die Rheinebene hinein.
Diesem Fernwanderweg folgen wir eine Weile durch idyllische Wiesenlandschaften und gelangen in ein stilles und abgelegenes Tal. Von hier aus wandern wir weiter durch lichte Mischwälder, überqueren noch einmal die Hutzelstraße und wandern nach Neutsch, einem der schönsten Dörfer des vorderen Odenwaldes, mit zahlreichen stattlichen Bauerngehöften.
In einer urigen Jägerhütte mit Kachelofen mitten im Wald bereite ich ein Picknick für die Gruppe vor. Kurzer Bustransfer zurück zum Hotel (10 Minuten).
8,5 km, 90 Höhenmeter.

4. Tag: Auf zur Bergstraße – Auerbacher Schloss und Fürstenlager
Kurzer Transfer (5 Minuten) zum Naturparkplatz Balkhausen. Über den Alemannenweg vorbei an einer einsamen Waldkapelle gelangen wir zum Auerbacher Schloss, einer wunderschönen Burgruine aus dem 13. Jahrhundert. Von hier eröffnen sich grandiose Fernsichten bis weit in den Odenwald hinein, über die Kette der Bergstraße und die Rheinebene.
Über das Hochstädtener Tal gelangen wir zum Fürstenlager, einem wunderschönen Landschaftspark, einst Sommerresidenz der Großherzöge. Im historischen Herrenhaus können wir zum Abschluss der Wanderung Kaffee und Kuchen genießen.
Kurzer Bustransfer zurück zum Hotel (10 Minuten).
10 km, 250 Höhenmeter

5. Tag: Legendäres Felsenmeer und Abschied vom Odenwald
Heute wandern wir zu einem spektakulären Naturdenkmal gleich auf der Rückseite unseres Hausberges, dem Reichenbacher Felsenmeer. Mystisch und geheimnisvoll anmutend eröffnet sich uns hier eine gigantische Landschaft aus rundlichen Felsblöcken, die sich über einen Kilometer lang den Felsberg hinab zieht.
Zahlreiche Sagen und Legenden ranken um diesen Ort. Über einen schönen Rundweg gelangen wir vorbei an einer römischen Riesensäule zurück zu unserer Unterkunft. Abreise ab 14 Uhr. Wir organsieren wieder einen Sammeltransfer zum Bahnhof Bensheim.
6 km, 180 Höhenmeter

Je nach Witterung kann der Tagesablauf auch etwas verändert werden. Bei milden Temperaturen haben wir so mehr Zeit zum Verweilen und wenn es kalt sein sollte, ist es angenehm, etwas mehr zu laufen.

Unsere Unterkunft:
Das familienbetriebene traditionsreiche Hotel Kuralpe-Kreuzhof (3 Sterne Superior) mit angeschlossener Forst- und Landwirtschaft liegt in wunderschöner Alleinlage mitten in der Naturlandschaft. Es befindet sich auf dem ersten Höhenrücken hinter der Bergstraße und bietet weite Blicke in den vorderen Odenwald. Das Hotel wurde im vergangenen Jahr frisch renoviert und alle Zimmer sind sehr hell und freundlich gestaltet mit gehobener Ausstattung. Direkt vor dem Haus beginnen zahlreiche Wanderwege wie der berühmte Nibelungensteig und der Alemannenweg, die uns einladen, diese abwechslungsreiche Wanderregion und kraftvolle Natur zu entdecken.

Preis pro Person im Doppelzimmer: 620,- €

auch halbe Doppelzimmer sind buchbar; Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags, falls sich keine zweite Person findet
EZ Zuschlag: 20,- € pro Nacht

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 4 Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC (separate Betten), TV, Wlan und teilweise Dachgarten und Balkon
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und 3-Gang-Menü aus vorwiegend regionalen Produkten – mit einer vegetarischen Option zur Auswahl
  • Bustransfers laut Programm
  • Vier geführte Halbtagswanderungen laut Programm
  • Zwei mal Mittagessen: Eine Suppe am Lagerfeuer und ein Picknick in einer Jägerhütte
  • Ein Abend mit einer Märchenerzählerin aus der Region
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 Teilnehmerinnen (Durchführung bereits ab 6)
  • Halbe Doppelzimmer buchbar auf Anfrage (Bleibt es bei Einzelbelegung Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags)
  • Feuerritual zur Wintersonnenwende

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERGO über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge

Tipps & Hinweise

  • Diese Reise ist nicht geeignet für mobilitätseingeschränkte Reisende.
  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERGO. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.

  • BUDDHAS WEG ist ein buddhistisches Kloster- und Heilzentrum in der Nähe von Wald-Michelbach, eine Oase der Ruhe und der inneren Einkehr. Um das Klosterzentrum zu besuchen oder dort zu wohnen, muss man keineswegs buddhistischen Glaubens sein. Es ist ein Ort für alle Menschen, die im geschützten Raum bei sich selbst ankommen wollen oder Impulse für die eigene, persönliche Lebenssituation suchen. Die Atmosphäre ist sehr locker und weltoffen.
    Unser Programm beinhaltet Halbpension. Es gibt köstliches vegetarisches Essen. Gluten- und laktosefreies Essen oder auch vegan ist kein Problem. Darauf ist die Küche eingestellt. Frühstück und Abendessen nehmen wir gemeinsam mit den Nonnen und Mönchen im großen Speisesaal ein. Von den Panoramafenstern hat man einen großartigen Blick über den Odenwald.
    An den Abenden und in der Früh (um 5:30 Uhr!) gibt es zahlreiche Meditationsangebote, die man kostenlos wahrnehmen kann. Zur Klosteranlage gehört auch ein außergewöhnliches Teehaus sowie ein Zen-Garten.
    Im Kloster befindet sich eine Naturheilpraxis für chinesische Medizin mit wunderbaren Massageangeboten. Lassen Sie sich verwöhnen!
    Sitzecken laden zum Verweilen ein, und verschiedene Gemeinschaftsräume bieten eine gemütliche Atmosphäre für ein abendliches Beisammensein.
    Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen, können wir herrlich in dem großen Garten sitzen und Lagerfeuer machen.
    www.buddhasweg.eu

Seminarleitung

gudrun glemann

Gudrun Glemann zog es schon in ihrer frühen Jugend hinaus auf die weiten Höhen des Odenwaldes: "Dort konnte ich meine Blicke frei in die Ferne schweifen lassen, tief und voll atmen. Von meinem Lieblingsort blickte ich über große Teile der Rheinebene bis zum Pfälzer Wald, sah die Kette der Bergstraße mit ihren sanften Hügeln und stolzen Burgen. Dort oben war ich verbunden, der Geist war frisch und klar, voller Kraft und neuer Ideen wanderte ich wieder hinab in mein Dorf.
Seitdem war und ist die Natur meine große Kraftquelle. Die Natur ist immer wieder eine Brücke zu mir selbst - wenn ich draußen etwas entdecke, habe ich selbst etwas in mir gefunden."

Gudrun gibt Ihnen auch persönliche Impulse und öffnet durch entsprechende Fragen den Raum, Ihre persönlichen Anliegen gezielt zu vertiefen. Dies kann auch außerhalb der Gruppe im Einzelgespräch mit ihr weitergeführt werden.

Kurzinfo

3 bis 8 Tage

Teilnehmerzahl: Max. 12, mind. 6

Termine:

3 Tage:

17.09. - 19.09. 2021

15.10. - 17.10. 2021

05.11. - 07.11. 2021

5 / 8 Tage (Angebot exklusiv für Frauen):

01.09. - 05.09. 2021

01.10. - 05.10. 2021

23.12. - 27.12. 2021

Preis: ab 310 €

Unsere Unterkunft:

...ist das buddhistische Kloster Buddhas Weg.

Partnerveranstalter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.